Kein Spiel ohne Regeln
Über die AutomatenwirtschaftSchulungsanforderungenBundeslbetriebliches-sozialkonzeptAwi Shop
video_kein_spiel_Ohne_regelnAusbildung in der AutomatenwirtschaftWirtschaftliche EntwicklungProblematisches Spielverhalten
Selbsttestspielrelevante_info

DAW-Team holt 2. Platz beim Kick für den guten Zweck

[01.10.2018]



Beim traditionellen Benefiz-Fußballturnier der Sportgemeinschaft des Deutschen Bundestages in Berlin war das Team Deutsche Automatenwirtschaft erst im Finale zu schlagen und belegte damit den 2. Platz unter acht Mannschaften.

Nachdem es im Finale nach der regulären Spielzeit 1:1 gestanden hatte, fiel die Entscheidung erst im Neunmeterschießen, das der Gegner am Ende für sich entscheiden konnte. Auch wenn für das DAW-Team aus Spielern von adp, der Schmidtgruppe und des Dachverbandes Die Deutsche Automatenwirtschaft e.V. damit die Verteidigung des Titels aus dem Vorjahr ausfiel, bewies es in fünf Spielen großen Kampfgeist und überzeugte mit fairem Spiel und schönem Fußball.

Beim Benefizturnier spielten, neben den beiden Abgeordneten-Mannschaften des FC Bundestag, sechs weitere Mannschaften aus unterschiedlichen Branchen mit. Der Erlös in Höhe von 15.000 Euro wurde an zwei karitative Einrichtungen gespendet: den KARO e.V. aus Plauen, der sich schwerpunktmäßig für den Schutz von Kindern, Jugendlichen und Frauen vor sexueller Ausbeutung und Gewalt einsetzt, sowie an den Kind im Krankenhaus e.V. aus Duisburg. Dessen Ziel ist es, Kindern, Jugendlichen und ihren Familien den notwendigen Krankenhausaufenthalt in der HELIOS St. Johannes Klinik in Duisburg-Hamborn angenehmer zu gestalten.

Das Team Deutsche Automatenwirtschaft 2018:
Raffaele De Manna (SG), Jan Guido Dyck (adp), Leon Einhaus (SG), Vitalij Loginov (adp), Nicolas Pape (SG), Gerhard Penner (adp), Nico Pilot (SG), Patrick Rossel (adp), Philipp Schulz (SG), Eva Siegfried (DAW), Mario Tants (DAW), Dr. Johannes Weise (DAW), Valeri Wiebe (adp), Pawel Zapala (adp)

Copyright: Frank Radloff


Die Deutsche Automatenwirtschaft e.V. (DAW)
vertritt als Dachverband die Interessen der gesamten Branche – von der Industrie über den Großhandel bis hin zu den Aufstellunternehmern. Er ist gemeinsame Stimme der Branche gegenüber Politik, Verwaltung, Verbänden, Wissenschaft sowie Medien. Er vereint die vier Spitzenverbände der Branche – VDAI, DAGV, BA und FORUM.
[alle News ansehen ...]


Themen

Meine Branche, meine Kampagne

Im AWI-Shop können Automatenaufstellunternehmer, Gastronomen und Spielstättenbetreiber Werbemittel für ihr Unternehmen bestellen. www.awi-shop.de

Schulungsangebot: Recht für Berlin

Die zum Erwerb eines Sachkundenachweises Verpflichteten sollen mit den erforderlichen rechtlichen Grundlagen zum Betrieb eines Unternehmens in Berlin vertraut gemacht werden.

Schulungsangebot: Recht für Hamburg

Die zum Erwerb eines großen Sachkundenachweises in Hamburg Verpflichteten sollen mit den erforderlichen rechtlichen Grundlagen zum Betrieb eines Unternehmens in Hamburg vertraut gemacht werden.

Sozialkonzept

für das gewerbliche Spiel in Spiel- und Gaststätten (Leseprobe als Download)

Ausbildung in der Automatenwirtschaft

Nutze deine Chance! Ausbildung zur Fachkraft für Automatenservice (IHK) 2-jährig oder Automatenfachmann/ -frau (IHK) 3-jährig

Hilfe bei problematischem Spielverhalten

Überprüfen Sie Ihr Spielverhalten