Kein Spiel ohne Regeln
Über die AutomatenwirtschaftSchulungsanforderungenBundeslbetriebliches-sozialkonzeptAwi Shop
video_kein_spiel_Ohne_regelnGolden JackAusbildung in der AutomatenwirtschaftWirtschaftliche Entwicklung
Problematisches SpielverhaltenSelbsttest

Muster für Betriebliche Sozialkonzepte

Die Spitzenverbände der Deutschen Automatenwirtschaft haben am 13. Dezember 2012 ein Muster für Betriebliche Sozialkonzepte gemäß § 6 Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) verabschiedet. Das Konzept ist von dem Arbeitskreis Prävention der Spitzenverbände und einem wissenschaftlichen Beirat unter Federführung der AWI in Abstimmung mit der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart e.V. (eva) erarbeitet worden.

Das Muster umfasst zwischen 47 und 77 Seiten und enthält unter anderem Checklisten und Kopiervorlagen für die konkrete Umsetzung in den Spielhallenbetrieben vor Ort. Das Muster wird gemäß den Vorgaben der Länder laufend überarbeitet und angepasst.

Sie können wählen zwischen dem

  • Musters für ein Betriebliches Sozialkonzept für gewerbliche Spielstätten
  • Musters für ein Betriebliches Sozialkonzept für gewerbliche Spielstätten (Baden-Württemberg)
  • Musters für ein Betriebliches Sozialkonzept für gewerbliche Spielstätten (Hamburg)
  • Musters für ein betriebliches Sozialkonzept für gewerbliche Spielstätten (Hessen)
  • Musters für ein betriebliches Sozialkonzept für gewerbliche Spielstätten (NRW)
  • Musters für ein Betriebliches Sozialkonzept für gewerbliche Spielstätten (Rheinland-Pfalz)
  • Musters für ein Betriebliches Sozialkonzept für gewerbliche Spielstätten (Saarland)
  • Musters für ein betriebliches Sozialkonzept für gewerbliche Spielstätten (Schleswig-Holstein)
  • Muster für ein Betriebliches Sozialkonzept in Gaststätten
  • Muster für ein Betriebliches Sozialkonzept in Gaststätten (Rheinland-Pfalz)

Als Verbandsmitglied können Sie diese Muster nebst Anleitungen kostenlos bei Ihrem Landesverband oder beim FORUM für Automatenunternehmer in Europa e. V. oder bei der AWI GmbH bestellen.

Nichtmitglieder können die Muster für betriebliche Sozialkonzepte gegen eine Schutzgebühr in Höhe von
€ 2500,00 zzgl. USt. erwerben (alternativ empfiehlt sich ein Beitritt in die Verbände). Für eine Bestellung an info@awi-info.de bitten wir um Zusendung einer Email mit genauen Angabe, welches Muster Sie bestellen möchten und einer Rechnungsanschrift

Eine Leseprobe des Musters für ein Betriebliches Sozialkonzept für gewerbliche Spielstätten können Sie hier einsehen.


Themen

Meine Branche, meine Kampagne

Im AWI-Shop können Automatenaufstellunternehmer, Gastronomen und Spielstättenbetreiber Werbemittel für ihr Unternehmen bestellen. www.awi-shop.de

Juristisches Presse-Fachgespräch

Thesen der Rechtsexperten, Neuordnung des Glücks- und Gewinnspielmarktes in Deutschland und zusätzliche Informationen der Unterhaltungs-Automatenwirtschaft

Schulungsangebot: Recht für Berlin

Die zum Erwerb eines Sachkundenachweises Verpflichteten sollen mit den erforderlichen rechtlichen Grundlagen zum Betrieb eines Unternehmens in Berlin vertraut gemacht werden.

Schulungsangebot: Recht für Hamburg

Die zum Erwerb eines großen Sachkundenachweises in Hamburg Verpflichteten sollen mit den erforderlichen rechtlichen Grundlagen zum Betrieb eines Unternehmens in Hamburg vertraut gemacht werden.

Sozialkonzept

für das gewerbliche Spiel in Spiel- und Gaststätten (Leseprobe als Download)

Ausbildung in der Automatenwirtschaft

Nutze deine Chance! Ausbildung zur Fachkraft für Automatenservice (IHK) 2-jährig oder Automatenfachmann/ -frau (IHK) 3-jährig

Hilfe bei problematischem Spielverhalten

Überprüfen Sie Ihr Spielverhalten